Bruno

26.06.06
Schweiz – Ukraine 0 : 0,
25.06.
“Abschussgenehmigung erteilt”

Knuths großer Bruder (BärlinBärlin)
leider größer, in “Freiheit”
aufgewachsen & von and
er er fell far be

Dieser Beitrag wurde von Kraba vel Jop am 10. Juli 2016 um 07:10 Uhr geschrieben.

Genre: Erinnerungsbrösel

8 Kommentare »

  1. Heute morgen erzählte mir mein Kind von seinen irren Träumen. Nicht nur aufgrund unserer Blutsverwandschaft hat mir seine Story von blauen Fliegen deutlich mehr gefallen.
    Ich empfehle dem Autor der Erinnerungsbrösel einen Mittagsschlaf. Vielleicht kommt dann ja noch was bei raus…

    Comment by Rapunzel — 10. Juli 2016 @ 09:40

  2. liebes rapünzchen, mal frank und frei von der märchenleber her geplaudert: die drei Punkte in Ihrem kommentar sind echter smock. dennoch danke ich Ihnen für die ungetrübte aufmerksamkeit, die mein textchen durch Sie erfahren hat; so etwas erfreut immer. und grüßen Sie kindchen – unbekannterweise – von den, zugegebener maßen nur sehr entfernt – verwandten bären. mir selbst sind sie noch näher, als die elektronen, aus denen viele von uns mittlerweile glauben zu bestehen, vom interstellaren raum zwischen ihnen und den nukleonen einmal ganz abgesehen

    Comment by Kraba t — 11. Juli 2016 @ 08:39

  3. Na, das klingt doch ganz ausgeschlafen! Mit dem Teddy im Arm geht’s eben gleich besser.

    Comment by Rapunzel — 11. Juli 2016 @ 10:30

  4. ist das so eine art gedenk-stein?

    Comment by frau kleist — 11. Juli 2016 @ 20:05

  5. Robert, die alte Pflaume, hat sich noch nicht wieder gemeldet. Naja, er ist ja nun schon 89 und wird keinerlei Probleme mit der Anbiederung an das andere Geschlecht haben.

    Comment by frau kleist — 12. Juli 2016 @ 14:06

  6. auch unter tieren ist rassismus möglich. der ist allerdings vom menschen gemacht. es gibt keinen unterschied. irgendwann wird auch der goldbär verboten.

    Comment by frau kleist — 12. Juli 2016 @ 14:27

  7. thema dieses gedichts: “ob gut oder schlecht – jeder kriegt den text, den er verdient.”

    Comment by ödipus-komplex — 13. Juli 2016 @ 09:22

  8. unter uns tieren gesprochen: der mensch mit dem eigens zur fortpflanzung seiner art geschaffenen begriff, nennen wir ihn text, ist schon die krone seiner selbst. schön allerdings IST DAS NICHT

    Comment by Bruno — 13. Juli 2016 @ 10:15

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar