Inskriptionen No. 11 sind da

9783866602489

Die Inskriptionen No. 11 sind da – können aufgeblättert, beschnuppert und gelesen werden.

Dieser Beitrag wurde von admin am 9. August 2019 um 19:51 Uhr geschrieben.

Genre: Realitätsschatten

5 Kommentare »

  1. i. goes a.

    Comment by awan_gart — 29. August 2019 @ 09:59

  2. Die Idee ist geklaut – vom Reifen-Willi.

    Comment by frau kleist — 16. September 2019 @ 19:05

  3. Ja, als der auf dem Mond war, hat er

    geistes gegen wärtiger weise

    am Tatort Fotospuren hinterlassen

    Comment by herr sachse — 18. September 2019 @ 07:48

  4. -: a.i.

    Comment by esel — 22. September 2019 @ 06:56

  5. Warum heißt Reifen-Willi eigentlich Reifen-Willi? Wir wissen es nicht. Aber man kann abschätzen, dass es sich zu neunzig Prozent um eine Metonymie handelt. Demgemäß hieße er so, seit es dieses Ereignis gab, die Sache mit den Reifen. Ob es nach wie vor begründet ist, ihn so zu nennen – unklar? Der-die-das namensgebende Element hat sich bisher nicht weiter um ihn gekümmert. Viel spricht dafür, dass er diesen Namen in einem bestimmten Moment erhalten hat, und nun klebt er an ihm wie Pech.
    Willi ist eine Marie, vielleicht jüngstes Opfer protestantischer Ethik…

    Comment by genre +3 — 26. Oktober 2019 @ 13:40

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar