Rackrack

Blau steigt ein Sturzflug zum Himmel
Hell glimmt ein Reststern im Raum

Erdanziehung, wohin das Auge auch blicken mag

Dieser Beitrag wurde von chlebnikov am 4. März 2009 um 22:09 Uhr geschrieben.

Genre: Realitätsschatten

4 Kommentare »

  1. Die Flatterteile, und um solche handelt es sich hier, sind der Erdanziehung nicht ohne weiteres unterworfen. Für sie gelten andere Gesetze. Alles Flatternde lebt nach fremden, dem Menschen nur mittelbar zugänglichen kosmischen Vorschriften. Der Kosmos weitet sich.

    Comment by Weltverächter — 4. März 2009 @ 22:17

  2. die schuldner zahlen nicht, die krokusse kommen nicht, der toaster geht nicht, was für ein märz. wenn ich ein vöglein wär, das mit den flügeln, aber arm bleibt arm und bein versagt, die haut wird dünn und immer diese kälte. schafbutter, würde eleni sagen, schafbutter, das hilft. ach liebe du, der feigenbaum ist weit, am horizont kein thalassa, und über uns der flieger.

    Comment by Beke — 5. März 2009 @ 12:26

  3. Oh Krümmung! Oh Gravitation! Bist du sprunghaft? Bist fließend? Was bist du, wenn du keine Formel hast?

    Comment by nikosia — 19. März 2009 @ 11:27

  4. Mauersegler.

    Comment by crysantheme — 20. Juni 2009 @ 20:35

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar