Tischgespräche III

zum 150. Geburtstag von Frank Wedekind

„Mein lieber Freund, es gibt Weltseele und Weltgeist. Doch Ihre Prosa erscheint mir wie eine zu groß geratene Unterhose, die schlaff über der Wäscheleine hängt.“

schwaene werden nicht gegessen
ein projekt barocker schaugeflügelkunst, entstanden aus der jugendstil-dramaturgie der crysantheme und den puppenspielen der frau kleist. Vorsicht, wir schmecken tranig!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.