. . .

Die zahmen Felle schweben -
hyroglyphengleiche Noten auf dem Meeresgrund.
Tausendfach gezählte Muscheln fallen aus den Händen.

Wohlgeborgen, unerreichlich kreißt der düstere Blick der Wolken
auf zerfließend violetten Tulpenknospen.

Gedankenfontäne -
Mondküsse flanieren auf dem Boulevard der Niemandsreisenden.

Dieser Beitrag wurde von CatherinaSforza am 7. März 2014 um 20:55 Uhr geschrieben.

Genre: Wortmysterien

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar