Kommentar

zu: “Zukunft”

ich glaube, das hier wird so ähnlich wie der traum, (da wir nun schon bei dieser kategorienbildung angelangt sind): also der traum, in dem mein ehemaliger professor sagte, das exposee müsse komplett neu geschrieben werden, da es ohne methode sei, und wer immer noch den faltern im licht nachschaue, würde es in der ernst zu nehmenden wissenschaft nie zu etwas bringen. gut war, dass ich saß.

Dieser Beitrag wurde von frau kleist am 6. Dezember 2013 um 09:45 Uhr geschrieben.

Genre: Wortmysterien

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar