schamlos

Von | 8. Juli 2012

das klappt nicht immer so – mit dumm und länger leben. dumm – ist einfach ein gegebner baustein im system. ganz ohne schuld. nur die mit dem groben raster, die mit dem großmaschigen sieb, die mit der schwarte, die dicht behaarten mit dem undurchdringlichen vlies, die leben länger. egal wie hell die birne leuchtet oder nicht.
die pfiffigen versuchen es mit brennessel. oder mit birke. das stärkt den haarwuchs. und linde beruhigt. lass uns linden plündern. das tut gut. manche riechen wie honig, satt und reif. andere wie blumen, mehr so jung und grün. jedenfalls liegt da viel trost in der luft. man muss nur schamlos die nase benutzen.

Kategorie: Realitätsschatten

Über fryxell

Ilona Schlott: geb.1953, Studium Germanistik/Slawistik, 3 Jahre Lehrerin, 2 Kinder, Studium Gesang an der Hochschule für Musik Leipzig, seit 1984 freiberuflich als Sängerin und Autorin, lebt in Leipzig, Veröffentlichungen u.a.: Sol sajn (CD, Büchergilde 2009), Steißvogel (Leipziger Literaturverlag 2010).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.