regentage quellen

in der erinnerung
formen die gedanken luftblasen

ich falle

mutter hält mein herz
in der hand
sie spricht die sprache des lachens

ihre worte springen aus den augen
und ich ahne nichts
vom leben auf der straße

mein mund saugt an der liebe
die mich nicht einholt
egal wie schnell ich laufe

Christa Issinger
geb. 1963 in Brixen (Südtirol), wohnhaft in Natz-Schabs, ein Sohn. Veröffentlichungen in versch. Anthologien und Literaturzeitschriften, 2014 und 2022 Preisträgerin des Hildesheimer Lyrikwettbewerbes, Autorin des Buches: Die Liebe ist nicht rot.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.