Zweiteilung des Gesichts.

Von | 26. April 2012

Mit dem Abwenden der Leute beschwingt sich meine Pulsader. – Du sagst, dass man davon mehrere habe. – Okay, dann ists ein kollektives Beschwingen. Du glaubst gar nicht, wie schön ich geworden, wenn mir meine Geburt nicht dazwischen gekommen wäre, hast du noch nicht davon gehört oder glaubst du immer noch an die Zweiteilung deines Gesichts. 

Kategorie: Realitätsschatten

Über van hengel

Willi van Hengel: geb. 1963 in Oberbruch, hat Philosophie, Politik und Germanistik in Bonn studiert, Abschlußarbeit über Nietzsche und Derrida, anschließende Dissertation gescheitert, lebt in Berlin. Veröffentlichungen: Lucile (Roman, Berlin 2006), Morbus vitalis (Roman, Schweinfurt 2009), Wunderblöcke (Prosastücke, Schweinfur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.