Die Krise

Von | 21. Juni 2021

Als Dauergast in unsrem Kreise,
Verstört sie uns auf eigne Weise.
Sie ist zur Regel uns geworden
Für Störungen verschiedener Sorten.
Die Zeitungen benennen diese
Als Grund für alles hier: die Krise.

Als Ursache für alle Sorgen
Beunruhigt sie uns schon am Morgen.
Ob Flüchtende, ob Klimawandel,
Die Schwierigkeit im Weltenhandel,
Das Konto zeigt wieder mal miese,
Wir wissen nun: schuld ist die Krise.

Trotz allem gibt es schöne Sachen
Und alle Tage was zu lachen.
Das Auf und Ab der Konjunktur
Ist mir egal, denn ich will nur
Dass man mir meine Ruhe ließe,
Ihr könnt mich mal mit eurer Krise.

Kategorie: Realitätsschatten

Über MStark

Ich wurde 1963 in Radeberg geboren und lebe in Stolpen bei Dresden. Vorrangig schreibe ich Lyrik, aber auch Prosatexte. Als Autor und Herausgeber habe ich mehrere Bücher veröffentlicht. Internet: www.stark-stolpen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.