Wahlkampf 2021

Von | 17. Dezember 2020

Zarathustra antwortet Anne W.:

„Deshalb war die Westschule eine Volksverdummungsmaschine.“

[…]

„Und: Bitte entschuldigen Sie meine volkstümliche Ausdrucksweise!“

PENG\

„Sie sehen: das hier ist kein nachträgliches Plädoyer für die sogenannte volkstümliche Bildung, sondern die polytechnische Kritik daran…“

Kategorie: Realitätsschatten

Über Kraba vel Jop

Inhaber einer E-mailadresse, juristische Person. Owner of Agency for Literary Promotion (alp), in den 80er Jahren zufällig Zeuge einer Festnahme im Frankfurter Stadtteil Bornheim, seitdem Mitarbeit bei Literaturprojekten (Sklaven/Sklavenaufstand, lose blätter, Zündblättchen u.ä.) ohne kommerzielles Interesse.

3 Gedanken zu „Wahlkampf 2021

  1. stoisch lärmend

    Der Mann hatte einen Befehl bekommen. Der Befehl lautete: Laub blasen! Er erfüllte tapfer und stoisch lärmend seine Pflicht.

    Antworten
  2. distanziert

    Auf der Weltbühne sind sie zu dritt. Unsere Welt-Waffenfamilie. Der Vater ist böse, wie gewohnt. Das Kind – nächsten Monat wird es volljährig – hat sich bereits entschieden: entweder so, wie die vorherige Generation, oder ganz anders. Ein Gleichaltriger für das Volk „den großen Lümmel“. Nur Mama hat seit fünf Jahren Verstopfung, ihr Hausarzt meinte neulich: Im nächsten Jahr, wenn sie den Rentnerbescheid endlich offiziell zugestellt bekommen haben wird, können wir mit der Therapie beginnen..

    P.S. Aber obiger Text handelt von Innenpolitik. Die ist vom wirklichen Geschehen so getrennt wie der Bürger vom roten Knopf oder wie die Innenwelt von der Außenwelt. Es gibt zwar mittlerweile einen Straf-Vermittlungsausschuss, aber der wird nur nach Völkermord tätig. Ergo: Außenpolitik hat – bisher – absolut nichts mit Bildung zu tun, und Bildungspoltik ist immer noch die Privatsache sogenannter Volksparteien. Wenn auch, man muss es so sagen, das sogenannte Volk…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.