Monatliche Archive: Januar 2016

* * *

Von | 23. Januar 2016

Die Rosen dufteten betörend an diesem frühen Sommerabend. Die drei Freunde beschlossem, ja was, es spielt eigentlich gar keine Rolle. Selten genug ist ein dritter Satz bereits so festgelegt, dass alle weiteren Worte auf den blauen Sack am Ende des Textes zusteuern müssen – ob sie nun wollen oder nicht. Was also sagt mir dieser… Weiterlesen »

Neujahrsmorgen : Wroclaw

Von | 3. Januar 2016

der Schnee hat Stille gebracht und er verwandelt den Blick : ich blicke vom Fenster auf : Türmchen und Zinnen strecken ihre Ärmchen den Flocken entgegen : wie schön! : die Sonnenuhr zeigt nichts an : nicht mal die Mondphase letzte Nacht wimmelte es auf dem Platz das Volk versammelte sich : seit Jahren schweigt… Weiterlesen »

geträumt : ich träumte

Von | 3. Januar 2016

Ja : ich habe geträumt : ich träumte Vom Großen Meister : einem untersetzten Mann : den du anhimmelst : dem du Allerlei vermeintliche Wahrheiten Über mich erzählst : von dem du Erlösung erhoffst vor deiner Flucht Nach Amerika : doch er ist schwul und lässt Sich von dir nicht becircen : souverän Stolziert er… Weiterlesen »