Auf den Schollen der Maulwürfe kurz nach dem Winter

Bruch,

Bruch und Landung.

Es krümelt über die Winterlinge

Das aufgebrochene Braun

Am Ende des Tunnels

Wie gut diese Erde wiederzusehn

Mäusegewisper

Heiter und rosig, zierlich und grün

Die Sonne, und weil ich ein Grasling bin -

Holt es zurück

Ans Licht

Dieser Beitrag wurde von fryxell am 28. Februar 2011 um 20:54 Uhr geschrieben.

Genre: Realitätsschatten

2 Kommentare »

  1. Ihre Stilisierung des vorherigen Texts scheint mir missglückt. Aus folgendem Grund: Mäusegewisper ist eine arge Untertreibung für “Elefantengestöhn”.

    Konkreter: DER TOD IST KEINE JAHRESZEIT

    Comment by chlebnikov — 6. April 2011 @ 00:42

  2. Wieso Stilisierung, Herr Magister, vielleicht ja nur Stilistik, vielleicht ja nur dem Toten etwas Leben eingehaucht, inspirare inspirare.

    Comment by nun will der Lenz uns grüßen — 6. April 2011 @ 12:33

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar