30. September 2008

In der Kirche ohne Dach

geclangk und gerúff.

Da! Ein Spatz im Fenster.

Patrick Beck
geb. 1975 in Zwickau, lebt nach Aufenthalten in Leipzig, Speyer und London in Dresden. Erzählungen, Essay und Dramatik u.a. in den Zeitschriften „randlos“, „Der Maulkorb“, „Die Brücke“ und „Ostragehege“ sowie am Staatsschauspiel Dresden. Swantegard (Hörspiel), ERATA 2008.

Ein Kommentar

  1. Wenn es in der Kirche schneit, erwachen die Gegenstände zum Schweigen, und der Mensch hat urplötzlich ein Problem. (Andrej Tarkowski: Andrej Rubljow)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.