alles nah und farbenfroh

Von | 23. Oktober 2012

blau und gelb gibt grün. nochmal ins boot. denn lila leere, die gibts auch. weiße elster rote laus. allesamt flussabwärts. und erst die grauen, die mit dem beutel in der hand, die mit dem gnadenbrot. doch auch die rosigen, die frisch vermehrten, die mit den süßen senkern. alle sind sie dabei. alle üben sie die nähe. mit den bisamratten. vierbeinig. geb ich dir eine möhre – gibst du mir einen augenblick. was für einen, verdammt nochmal. ich rutsche aus. vergammelte kartoffelschalen. das faule vieh hebt seinen fetten hintern nicht. und ich erwische mich, ich möchte ihm das paddel um die ohren haun. such dir eine röhrichtpflanze. und ihr, ihr ungeliebelten, fahrt doch auf die kuschelalm.

Kategorie: Trauersymmetrie

Über fryxell

Ilona Schlott: geb.1953, Studium Germanistik/Slawistik, 3 Jahre Lehrerin, 2 Kinder, Studium Gesang an der Hochschule für Musik Leipzig, seit 1984 freiberuflich als Sängerin und Autorin, lebt in Leipzig, Veröffentlichungen u.a.: Sol sajn (CD, Büchergilde 2009), Steißvogel (Leipziger Literaturverlag 2010).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.