Funzeln (FAZ, 12.6.19)

Birne

 

Dieser Beitrag wurde von rapunzel am 13. Juni 2019 um 15:43 Uhr geschrieben.

Genre: Realitätsschatten

6 Kommentare »

  1. Das Interessante an diesem Artikel ist das Ausgexte. Die Leerstelle. Oder vielleicht Chlorbleiche. Was wurde hier zensiert und warum. Weshalb ist der Streifen Bleiche so gleichförmig. Warum diese Mühe um Nichts.

    Comment by Hans im Glück — 14. Juni 2019 @ 13:56

  2. “Die älteren Ostdeutschen unter uns kennen das noch… Einmal im Monat war auf der letzten Seite die Funzel. Eine nackte junge Frau und noch mehr Satire.” (Zitat: https://ossiblock.wordpress.com/2014/01/12/eulenspiegel-und-funzel/)

    Comment by Eulenspiegel — 18. Juni 2019 @ 22:26

  3. “Die älteren Ostdeutschen unter uns kennen das noch… Einmal im Monat war auf der letzten Seite die Funzel. Eine nackte junge Frau und noch mehr Satire.”

    Quelle: Ossiblock. WordPress. Eulenspiegel-und-funzel.

    Comment by Eulenspiegel — 18. Juni 2019 @ 22:28

  4. https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&channel=crow&q=ein+trump+zum+quadrat

    Comment by zum quadrat — 24. Juli 2019 @ 21:16

  5. Elouard bügelte und kochte, er konnte das viel besser als ich. Und tat es mit derselben Leichtigkeit, mit der er seine Arbeit erledigte.

    Comment by Besser: Können! — 16. Juni 2020 @ 21:55

  6. Schwule Ampelmännchen für Toleranz & Penetration.

    Comment by frau kleist — 29. Dezember 2020 @ 20:06

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar