Punkte und Geraden

Von | 10. Dezember 2007

Wenn sich Körper entlang einer Geraden

bewegen, wird das Auge zum Degen:

Alle seine Rundungen verlieren sich in

der flachen Unendlichkeit des Raums.

Das Gedächtnis ist ein Blumentopf, in dem

immer wieder die gleichen Blüten erblühen.

Farbe & Form, die Augen einer Mutter, ein-

zig der Geruch des sich süßlich Erfüllenden

Vermag dem empfindsamen Nasentier

eine Lücke ins Gehirn zu setzen,

Darin sich der Geschmack der Leere ent-

rollt, das Knistern einer Blattspitze

Beim Durchbrechen der Stengelhaut,

das unsichtbare Kraut im Innern

Des Samenballes … die Sonne ist

ein Richter ohne Blick hinter die

Kulisse – ihre heiße Nähe zeigt die

Blindheit des Lichts; erst die Ab-An-Ab

Wesenheit fügt den Körpern alle Wunden zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.