Haugemer Fasnacht

Von | 12. Februar 2018

andere sii welle

d‘ kinder un au d‘ erwachseni
alle verkleidet
wie wenn se andere sii welle
als sie sin‘
vielliicht sin‘ sie’s au
für e stund oder zwei
wer ka’s wüsse

.

d‘ gugge

d‘ gugge trommle un bloose
ä lärme
wie numme sälde im läbe
spöter
wenn d‘ heimgohsch
isches numma no still

.

do schtohsch

du wirfsch es konfetti in d‘ höh
s‘ werde träum
rosani orangeroti schwarzi un wissi
sie falle z’ruck
dir grad vor d‘ fieß
do schtohsch
vor dine eigene träum

.

(* Der Dialekt wurde lektoriert von Elfra Sandmann, Lörrach, der ich herzlich dafür danke!)

.

Kategorie: Realitätsschatten Rezensionen

Über Werner Weimar-Mazur

geb. 1955 in Weimar; aufgewachsen in Karlsruhe; Studium der Geologie; lebt in Waldkirch im Breisgau; schreibt Lyrik und Prosa; Teilnehmer der ersten Lesung des Lyrikpreises München 2013; Haupt-Preisträger des Athmer-Lyrikpreises 2013; Preisträger (Jurypreis) des Hildesheimer Lyrik-Wettbewerbs 2012; Teilnehmer (Endrunde) beim Preis "Irseer Pegasus 2003; Veröffentlichungen (Printmedien): 2012 Lyrikband "hautsterben" in der Reihe Lyrik der Gegenwart, Edition Art Science, Wien und St.Wolfgang / Österreich (ISBN 978-3-902864-11-6); 1995 Lyrikband "Tauch ein - Gedichte 1970-1994" im Waldkircher Verlag, Waldkirch im Breisgau (ISBN 3-87885-301-7); 1995-2013 zahlreiche Gedichte in Zeitschriften und Anthologien, unter anderem in "Ostragehege", Dresden, "Federwelt", München, "Dichtungsring" Bonn, "Krautgarten, St. Vith / Belgien, "500GRAMM", Bonn, "Inskriptionen", Erata / Leipziger Literaturverlag, "Levure littéraire", "Dulzinea", "Wort_Zone", "Erostepost"; derzeit Arbeit an einem Roman; Mitglied im Literaturforum Südwest e.V. (Literaturbüro Freiburg), in der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V., Weimar, und in der Literarischen Gesellschaft Scheffelbund e.V. Karlsruhe

Ein Gedanke zu „Haugemer Fasnacht

  1. rapunzel

    Herrlich! Das versöhnt dann doch mit dem unerträglichen Klimbim vor der Haustür…
    Rosani, orangeroti, schwarzi, wissi…das ist ja wie Musik!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.