Oder gar nichts

Aufstapeln, abräumen,

die Sorten trennen

des Windes vor gräulichem Gewölk.

Verbiestert die Korken

schließen nicht mehr

Hälse, voll von Trauer.

Es steigt in fein ziseliertem Kristall

der Ängste leichtes Brausen,

stürzt sich auf niemals vergorenes Mohnfeld,

ausreichend für 60 Generationen.

So ist das, und wenn wir nicht abhängig bestreiten

des Steingartens gärende Schwären,

erreichen euch niemals der Leere Verbünde.

Haltet aus,

nehmt Anteil und säget verwegen

am Ast, eurem Sitz!

Max Wildorf
geb. in Leipzig; Studium Hermetik und Qabalah 1995-2008; Gasthörer Ägyptologie 1998-99; Schiftstellerdiplom 2006; Dozent, Autor und Flaneur

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.