Moment der Schwere

Eisen liegt nun auf den Häuten
mehr nicht
keine Schafe grasen
auch am Himmel kein Bewegen
ohne Trübung oder Aufwind
Frieren verfällt ohne Datum

Eisen breitet sich aus
der gewohnte Gang atemlos
geschnürt auch Erzschuhe und -hüte
eingepasst in Eisenmaßstäbe
tägliche Schnelldurchgänge durch die Magnetfelder
mit klackendem Handschlag

Atemrisse

Dieser Beitrag wurde von Jutta v. Ochsenstein am 30. März 2020 um 09:13 Uhr geschrieben.

Genre: Realitätsschatten

3 Kommentare »

  1. Nach dem Eisen kommt der Rost.

    Comment by Patina — 23. April 2020 @ 06:43

  2. Mit Erzhüten könnten gut auch “Aluhüte” gemeint sein; kommt nach der Bronze- und Eisenzeit nun das Leichtmetallzeitalter?

    Unwahrscheinlich, wenn ich mir das Mendelejewsche Tableau daraufhin recht besehe.

    Comment by Was wir mittlerweile gelernt haben — 14. Mai 2020 @ 09:34

  3. atemgedanken

    Frieren entfällt ohne Datum
    Der Verfall garantiert
    Schwitzen kommt mit den Witzen
    Schlecht parfümiert
    - Eisenpiercing

    Der Eisenstern explodiert
    Tränen zerplatzen
    Träumen wird nun pariert
    Mit ultraliberalen Glatzen
    & erzlibertärem Grinsen

    Comment by bleierne zeit — 16. Mai 2020 @ 18:54

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar