Monatliche Archive: Januar 2021

Home Office Teil 2

Von | 27. Januar 2021

… hoher Blutdruck und Geschimpfe, Herumhängen bei niedrigem Blutdruck … in diesem Winter konnten sie es uns nicht recht machen. „Irgendwie kommt es mir die ganze Zeit vor, als würde ich krank werden. Fühlt sich irgendwie an wie ne Doktor-Arbeit, nur dass ich da nicht krank war…! Aber: Wie ne Doktorarbeit in Literaturwissenschaften. Und: Ne… Weiterlesen »

Ende der Zahlenspiele

Von | 24. Januar 2021

Teil 2: Die Tücken der Exponentialfunktion Die Zählung der Intensivplätze, d.h. der Betten und des entsprechend ausgebildeten Personals, ist eine vergleichsweise valide Angelegenheit und gelingt jedem Klinikverwaltungsleiter allein mit Hilfe des Kleinen Einmaleins. Als weitaus weniger valide erweist sich der Nachweis eines in­fek­tuösen Virus. Im Laufe des Sommers 2020 entbrannte ein heftiger Streit über die… Weiterlesen »

… und die Zeitung druckt weiter

Von | 16. Januar 2021

Zwischentexte 1. Ansgar Damals hatten sie den Fußboden aufgestemmt. Das muss um 1980 gewesen sein. Albert war noch im Vorstand bei Hugo Boss beschäftigt, Viola betrieb einen Kosmetiksalon, ich weiß, das ist ein altes Klischee, der Mann aber, Albert, war nicht in einer typisch männlichen Branche beschäftigt, er war gelernter Schneider und hatte sich hochgearbeitet… Weiterlesen »

Auftakt. Die Stille. Im Zimmer.

Von | 6. Januar 2021

Kranke und Krankheit, ein Thema das manche zum Frösteln bringt. Doch mich bringt es in Hochstimmung. Ich ziehe mir einen Fellmantel an, binde einen Mundschutz um, renne vor das Haus, in den spätherbstlichen Garten, beginne wie ein dummes Kind mit den Armen zu rudern und vesuche gegen den Sturm, in die aus einer Bleigießerei geflossenen… Weiterlesen »

Ende der Zahlenspiele

Von | 6. Januar 2021

Teil 1: Die übersehene Konstante Wer den täglich erscheinenden Lagebericht des Robert-Koch-Instituts liest und auf der ersten Seite, genauer: in der zusammenfassenden Übersicht zu Beginn der ersten Seite, kleben bleibt, der kann angesichts der wachsenden („dynamischen“) Zahlen von Infizierten, Intensivpatienten und Ver­stor­benen im Zusammenhang mit Covid-19 nur in Besorgnis geraten. Diese Zahlen werden täglich im… Weiterlesen »

Anti-Ödipus; Oder: Wie ich auf meine Mutter masturbierte und dabei Logos und Eros miteinander versöhnte

Von | 4. Januar 2021

Wie vieles in der Pubertät geschah auch das sehr unerwartet. Es war an einem Sonntag. Ich quälte mich gerade mit Mathe, Binomische Formeln. Ich lief durch die Wohnung, verkrampft versuchte ich die binomischen Formeln auswendig zu lernen. Nicht eine Sekunde dachte ich an meinen Schwanz, an Muschis oder an Titten und Ärsche. Wie auch. Zahlen… Weiterlesen »