Monatliche Archive: April 2019

Schmerz

Von | 15. April 2019

Eisen liegt nun auf den Wegen mehr nicht keine Schafe grasen auch am Himmel kein Bewegen Frieren verfällt ohne Datum Eisen breitet sich aus oder wächst der gewohnte Gang atemlos geschnürt mit Erzschuhen und -hüten eingepasst in Eisenfelder tägliche Schnelldurchgänge mit klackendem Handschlag nun ohne Himmelswolken

Featuring : Alexander Blok : Wegscheide

Von | 9. April 2019

Und wieder Unmögliches geträumt Fet Noch sind bleichende Fetzen am Himmel, In der Ferne kräht sacht ein Hahn. Auf des Felds Kornährengewimmel Geht plötzlich ein Lichtpunkt an. Dann dunkelt der Erlenzweige Schar, Hinterm Fluss flackert Rauch, dass Feuer werde. Und durch den Nebel wunderbar Sprengt eine unsichtbare Herde. Ich fahre durch ewig gleiche Felder, Den… Weiterlesen »

Wolken : Heim

Von | 8. April 2019

Für Elli Das traute : klassisch Humanistische Häuschen Darin richten wir uns ein Und schwingen uns Über die schnöde Welt Der anderen : um ängstlich Blickscheu : am Nachbarn Vorbei zu huschen Zu schleichen : zu lauschen Es gibt eine Verbindung zwischen Hölderlin : Hegel Fichte & Marx Der Staatsterror von 365 Lokalfürsten : das… Weiterlesen »

Clarissa

Von | 3. April 2019

„Du wolltest mir etwas zu den Bildern erzählen.“ Clarissa, neben ihm, mit dem Schal aus roher Seide, lenkte ihn ab in seiner Konzentration. Mit Fragen: „Das rechte stammt aus dem achtzehnten, das daneben aus dem frühen neunzehnten Jahrhundert. Wie soll ich das begründen?“ Während er vor seinem geistigen Auge alles auf Tapete brachte, seinen Film… Weiterlesen »

Abwedeln nicht vergessen

Von | 1. April 2019

Nebel überzieht die Landschaft mit Zucker Mein und dein : bürgerliche Kategorien In den Mistelzweigen nisten die Vögel Damit wir uns küssen und vögeln können Vogelfrei : gehören wir niemandem Ein paar Schnappschüsse vom Abenteuer entfernt In deinen analogen Welten dauert die Entwicklung Eines Bildes eine Stunde : abwedeln nicht vergessen Verstecken wir uns im… Weiterlesen »